Lügendetektor: Auf Schwarz schalten

Heute gibt es das hier auf unserem Blog:

bild-3-schwarz-1920x1080_145527Sie sehen richtig! Es gibt nichts! In diesem Fall ein schwarzes Nichts.

Wir waren vor zwei Jahren ganz schön stolz, dass Sie – unsere Leser – uns so wichtig fanden, dass es klappte mit der Leserfinanzierung. Vor zwei Jahren war uns der Ko-Finanzier abhandengekommen, und wir stellten die Arbeit des Klima-Lügendetektors zur Disposition: Wir machen weiter, wenn ihr dafür zahlt!

Damals kam längst nicht so viel Geld zusammen, wie wir eigentlich gebraucht hätten, um die Arbeit der Macher einigermaßen branchenüblich zu entlohnen. Sozusagen ein Mindestlohn für Klima-Lügendetektor-Autoren. Andererseits kam aber doch so viel zusammen, dass wir ein Maximum an Antrieb verspürten, dieses in Euro und Franken gezahlte Vertrauen auch wieder zurückzuzahlen.

Vom – nicht existenten! – PumpspeicherKRAFTwerk Geesthacht bei Dresden über den Schwindel vom grünen Wachstum bis hin zu Maria (22) und Thomas (25) – seitdem sind mehr als 100 neue Lügen auf dem Klima-Lügendetektor aufgedeckt worden. Und mit dem Otto-Brenner-Preis kam auch die Anerkennung – für die Arbeit der Autoren genauso wie für das Leser-Finanzierungsmodell, wie es ausdrücklich in der Laudatio hieß.

Dumm nur, dass das nicht mehr so richtig klappt: Vielleicht haben Sie ja die Bank gewechselt! Vielleicht wollten Sie schon immer, kamen dann aber doch nicht dazu! Vielleicht haben Sie es aber auch nur aus den Augen verloren: Der ehedem zarte Geldstrom ist zu einem kläglichem Bach verkommen, der – bei direkt proportionaler Weiterentwicklung – demnächst nicht einmal mehr Auslagen wie die Servermiete decken wird.

Die Arbeit unserer Autoren ist sehr aufwändig. Manchmal zieht sich eine Recherche über Tage. Ohne Ihre finanzielle Unterstützung müssen sich die Autoren einen anderen Broterwerb suchen. Wie heißt es oben rechts auf dieser Seite: „Ohne Geld kein Blog“! Und das sieht dann eben so aus:

bild-3-schwarz-1920x1080_145527„Ein Jedes hat seine Zeit“ – heißt es im Alten Testament. Es kann natürlich sein, dass die Zeit für den Klima-Lügendetektor gekommen ist. Falls Sie aber anderer Meinung sind, dann bitten wir Sie, jetzt zu handeln: Unterstützen Sie unsere Arbeit HIER